Weinseminare: Vom Genießer zum Kenner

„Einführung in die Weinwelt“: Die European Wine Education veranstaltet am 25. September 2021 sowie am 5. Dezember 2021 erneut Online-Schnuppertage für Weinbegeisterte. Die Veranstaltung richtet sich auch an Gastro-Mitarbeiter, die mehr über Wein wissen und damit ihren Weinverkauf ankurbeln wollen.

Wie schwenkt man geübt das Glas, erfasst feinste Noten und erkennt die unterschiedlichen Jahrgänge? Wie kommt der edle Tropfen überhaupt von der Rebe ins Glas? Antworten auf diese Fragen gibt Sommelier Andrea Vestri von der European Wine Education beim Online-Schnuppertag. Auch Weinexperten haben nach Angaben des Veranstalters die Möglichkeit, ihr Wissen zu erweitern, neue Einblicke zu gewinnen und sich untereinander zu vernetzen.

Wie die Schule mitteilt, richtet sich die dreieinhalbstündige Online-Veranstaltung sowohl an neugierige Weinliebhaber als auch an bereits geschultes Fachpersonal. Sie ist in die Schwerpunkte Sensorik 1 & 2 (Sicht-, Geruchs-, Geschmacksprüfung), Önologie (Weiß-, Rosé-, Rotweinherstellung), Schaumweine und die verschiedenen Herstellungsverfahren gegliedert.

Eine Woche vor Kursbeginn erhalten die Teilnehmer für rund 139 Euro ein Weinpaket, welches ihnen per Post zugestellt wird. Darin enthalten sind fünf hochwertige Weine, der Link zur Zoom-Übertragung sowie die Zugangsdaten zu den Kursunterlagen. Der gebürtige Florentiner Andrea Vestri führt die Teilnehmer durch die Online-Veranstaltung und lädt anschließend mit einer Weinverkostung zum gemütlichen Ausklang ein.

Passend zu Jahreszeit steht beim Schnuppertag die Rebsorte „Sangiovese“ im Fokus. Die rote Rebsorte wird Ende September bis Anfang Oktober geerntet und gilt als wichtigste Rebsorte Italiens. Der Grund, warum kaum ein Wein aus der Toskana ohne diese Rebsorte auskommt, liegt darin, dass knapp 10% der Rebflächen in Italien mit Sangiovese bestockt sind. Unter den fünf Weinen, die den Teilnehmern zugesendet werden, stammen drei Rotweine aus dem Chianti Classico Gebiet. Der Chianti wird meist aus der Sangiovese Traube hergestellt und passt somit zur toskanischen Weinverkostung.

Damit den Teilnehmern der Wein „nicht zu Kopfe steigt“, sorgen die selbstproduzierten „Cantuccini“ Abhilfe beim „kleinen Hunger“. In der Toskana ist es Tradition, das Süßgebäck in den Wein zu stippen. Das sieht zwar nicht gerade vornehm aus, schmeckt aber köstlich. Um dies auch auf die richtige toskanische Art zu tun, bekommen die Teilnehmer dazu den passenden Dessertwein Vin Santo zugesendet.

Die European Wine Education mit Sitz in München wurde im Mai 2016 als Fortsetzung der Europäischen Sommelier Schule Bayern von dem gebürtigen Florentiner Andrea Vestri gegründet. Er leitet neben dem renommierten Sommelier Jean-Jacques Marcel – unsere ehemaliger Wein des Monats-Experte – die Weinseminare und -kurse.

Ziel der Schule ist es nach eigener Aussage, sowohl Fachpersonal aus der Gastronomie und dem Handel als auch Privatpersonen die Fähigkeit zu verleihen, nicht nur über den Wein reden zu können, sondern auch seine Gesamtheit inklusive Geschichte und Herstellung zu kennen. Auch das Managen von Weinkellern, das Organisieren von Wein Degustationen wie auch das Erlernen von betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen stehen in der Ausbildung der European Wine Education auf dem Kursplan.

Weitere Informationen zu Terminen und Gebühren unter:
www.eurowine-education.de

2021-09-13T15:42:20+02:00

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

[/fusion_text][/fusion_builder_column]
Mehr Beiträge laden
[/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Nach oben