Bewerbungsstart für Next Chef Award 2022

Die Gastromesse Internorga und Starkoch Johann Lafer suchen zum fünften Mal das beste und kreativste Nachwuchskochtalent aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – den Next Chef 2022.

Für den anspruchsvollen Kochwettbewerb können sich Köchinnen und Köche mit abgeschlossener Ausbildung bis 26 Jahre aus allen gastronomischen Bereichen bewerben. Auf der Messe, die vom 18. bis 22. März 2022 auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress GmbH stattfindet, können sie dann ihr Handwerk als echte Profis vor einem Live-Publikum beweisen. Neben dem begehrten Titel ‚Next Chef‘ wartet ein einmaliger Preis auf die Gewinnerin oder den Gewinner: ein eigenes Kochbuch im Gräfe und Unzer Verlag. Bewerbungen sind ab sofort bis 31.12.2021 möglich.

Eine mit Star- und Sterneköchen besetzte Jury wählt unter allen eingesendeten Bewerbungen 18 Teilnehmer aus. Von Samstag, 19., bis Montag, 21. März 2022 finden drei Live-Challenges direkt auf der Internorga in Hamburg statt. In professionell ausgestatteten Küchen treten jeweils sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer an drei Messetagen gegeneinander an: Die Kandidatinnen und Kandidaten erhalten vier identische Zutaten, aus denen sie innerhalb von 60 Minuten ein kulinarisches Hauptgericht kochen müssen. Aus jeder Challenge gehen zwei Tagessiegerinnen oder Tagessieger hervor, die sich für das Finale qualifizieren und dort gegeneinander antreten.

Im großen Finale am Montag, 21. März 2022, stellen sich die sechs Finalistinnen und Finalisten einer besonderen Herausforderung: Johann Lafer kreiert im Vorwege ein anspruchsvolles Hauptgericht, das den Kandidatinnen und Kandidaten serviert wird – ohne Angabe von Rezept, Produkten oder Zutaten. Hier ist besondere Fertigkeit der jungen Köchinnen und Köche gefordert: Allein durch Riechen, Schmecken und optischer Eindrücke müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Gericht bestmöglich nachkochen.

Bereits 72 Köchinnen und Köche sind in den letzten vier Ausgaben gegeneinander angetreten und haben live auf der Messe um die Wette gekocht. Kevin Gedike (Sieger 2019), Marianus von Hörsten (Sieger 2018), Maximilian Schultz (Sieger 2017) und Jonas Straube (Sieger 2016) hat der Next Chef Award bereits zum Karriereschub verholfen. So hat Kevin Gedike den Gewinn, sein eigenes Kochbuch ‚Geniale Kombinationen‘ im September dieses Jahres veröffentlicht. Marianas von Hörsten hat mittlerweile bereits zwei Gastronomien erfolgreich in Hamburg eröffnet: sein Restaurant ‚Klinker‘ sowie die ‚Klinkerbar‘. Zudem hat er sein Buch ‚Meine Hofküche‘ im Jahr 2019 herausgebracht, derzeit in zweiter Auflage. Jonas Straube ist Küchenchef im ‚coast by east‘, in der HafenCity Hamburg. Sein Kochbuch und ebenfalls Award-Gewinn ‚Next Chef Jonas Straube – Crossover‘ ist mittlerweile in der dritten Auflage erschienen.

Bewerbung für den Next Chef Award sind ab sofort bis 31.12.2022 möglich unter:

www.internorga.com/programm-aussteller/wettbewerbe/next-chef-award

2021-10-29T12:06:57+02:00

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

[/fusion_text][/fusion_builder_column]
2021-01-25T14:08:01+01:00

Marthabräu in Fürstenfeldbrück – „Wir sind gastronomische Markenarchitekten“

Marthabräu und MAHAVI-Group: "Wir sind gastronomische Markenarchitekten" Die bayerische Wirtshauskultur lebt. Das gilt auch in Corona-Zeiten, wie die im Sommer wiedereröffnete Marthabräu in Fürstenfeldbruck zeigt. Hinter der Wiederbelebung der traditionsreichen Gaststätte steckt allerdings kein [...]

2021-01-25T14:14:45+01:00

Das „Mättle“ in Lörrach: Wirtshaustradition, die mit ihren Wurzeln spielt

Das "Mättle" in Lörrach: Wirtshaustradition, die mit ihren Wurzeln spielt In Lörrach, im äußersten Südwesten Baden-Württembergs, betreibt Sternekoch Nicolai Wiedmer zusammen mit seiner Familie eine alte Wirtsstube aus dem 19. Jahrhundert: "das Mättle". Schon [...]

2021-01-11T17:50:56+01:00

Osteria Al Matro, Ristorante Centrale im Tessin: Mit Fantasie und klarer Positionierung

Osteria Al Matro, Ristorante Centrale, Tessin: Mit Fantasie und klarer Positionierung Wo die Gäste beim Grillen so richtig heiß gemacht werden – Sommerzeit, Reisezeit. Wir haben einen Trip ins Tessin gemacht, wo der Gast [...]

2021-01-11T17:54:02+01:00

Kunsthotel Teufelhof in Zürich: Persönlichkeit und Individualität

Kunsthotel Teufelhof in Zürich: Persönlichkeit und Individualität Übernachten m "Richtigen Zeitpunkt" und in der "Zeitspirale" – Die mittelständische Hotellerie wird hart bedrängt von Konzernen und Kooperationen. Gefragt sind Persönlichkeit und Individualität. Wie man diese [...]

Mehr Beiträge laden
[/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Nach oben