ECKART 2019 – Abstecher nach Wien

Die BMW Group und Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann haben ihr gemeinsames Engagement für Kochkunst, bewussten Genuss und soziale Verantwortung erweitert: Im 8. Jahr der Kooperation ging erstmals ein „ECKART foodlab“ in Wien über die Bühne. Dabei wurden auch die ersten Awards des ECKART 2019 an Franck Giovannini und Wolfgang Puck verliehen.

Preisträger in der Kategorie „Große Kochkunst“ ist Franck Giovannini vom Restaurant de l’Hotel de Ville im schweizerischen  Crissier. Der Schüler des „Hotel de Ville“-Gründers und Jahrhundertkochs Frédy Girardet vereint Konzentration auf die Essenz der Produkte mit höchstem handwerklichem Können.

„Franck Giovannini ist ein stiller Revolutionär. Er schätzt die Tradition und sorgt dabei dank seinem Können für eine zeitgemäße Modernisierung der Cuisine spontanée und damit für eine der spannendsten modernen Küchen unserer Zeit“, sagte Dr. Nicolas Peter, Mitglied des Vorstands der BMW AG. Die Jury um Eckart Witzigmann überzeugte Giovannini mit seiner jungen, leichten und eleganten Küche.

„Was Franck Giovannini von anderen Köchinnen und Köchen seiner Generation unterscheidet, ist seine Haltung des Respekts. Der gilt vor allem den Menschen: seinen Gästen, seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Küche und im Service sowie seinen Vorgängern im legendären de l‘Hôtel de Ville“, erklärte Eckart Witzigmann. Der gebürtige Schweizer erlernte sein Handwerk in der Schweiz, Kanada und den USA. Der 45-Jährige wurde nicht nur mit drei Michelin-Sternen und 19 Punkten im Gault-Millau, sondern auch als Koch des Jahres 2018 ausgezeichnet.

Preisträger in der Kategorie „Lebenskultur“ ist Wolfang Puck. Die BMW Group und die ECKART Academy zeichneten den österreichischen Spitzenkoch für sein Gespür für die gelungene Balance zwischen Tradition und Innovation sowie sein soziales Engagement aus. Der renommierte Gastronomieunternehmer hat insbesondere die Lebenskultur in den USA maßgeblich geprägt. Mit der Eröffnung des ersten Gourmet-Restaurants in Hollywood begann 1982 begann die Erfolgsgeschichte des österreichischen Kochs in den Staaten.

Mittlerweile betreibt Puck weltweit über 100 Restaurants, darunter mehrere Sterne-Restaurants. Seit 20 Jahren sorgt er zudem für die gastronomische Umrahmung der Oscar-Verleihung. Bei aller Internationalität aber besinnt er sich nach wie vor auf seine Wurzeln, findet sich doch das Wiener Schnitzel auf jeder Puckschen Karte.

„Wolfgang Puck ist ein moderner Botschafter der Qualität und des guten Geschmacks – seine Ideen haben die amerikanische Gastronomie verändert und prägen sie über die Gegenwart hinaus“, sagte Dr. Nicolas Peter. Und Eckart Witzigmann ergänzte: „Neben seiner lebendigen Persönlichkeit und seiner kulinarischen  Brillanz, die auf Evolution statt auf radikale Umbrüche setzt, begründet sein Gespür für die richtige Balance zwischen Tradition und Innovation seinen Erfolg. Diesen Erfolg nutzt er auch für ein umfassendes soziales Engagement, das seinesgleichen sucht. “

Die BMW Group und die ECKART Academy sind seit 2012 Partner und verleihen gemeinschaftlich den international renommierten Eckart Witzigmann Preis für herausragende Leistungen in der Gastronomieszene. Zu den bisherigen Preisträgern gehören u.a. Daniel Boulud, Anne-Sophie Pic, Harald Wohlfahrt, Dieter Kosslick, Ferran Adrià, Marc Haeberlin, Joël Robuchon, Alex Atala,  Mick Hucknall, Andreas Caminada und Alain Ducasse.

„Das Produkt ist der Star“ – unter diesem Motto informierte das erstmals veranstaltete „ECKART foodlab“ in der Schönbrunner Orangerie über vielfältige Aspekte des guten Essens. Marktstände mit ausgesuchten Produkten aus ganz Österreich und der gesamten Alpenregion verleiteten dazu, neues Wissen in die Tat umsetzen.

Eckart Witzigmann erklärt die Idee hinter dem foodlab so: „Nachhaltigkeit, Qualität und Verantwortung in der Ernährung waren mir schon immer wichtig. Aber was bedeutet das für jeden konkret? Mit dem foodlab wollen wir eine Plattform etablieren und mehr Aufmerksamkeit und Breitenwirkung gewinnen. Dem guten, verantwortungsvoll zubereiteten Essen zum Durchbruch verhelfen – das ist unser Ziel. Gemeinsam mit der BMW Group entwickeln und fördern wir Ideen und stellen sicher, dass sich wirklich etwas verändert.“

Weitere Infos: https://eckart-foodlab.com  und www.eckart-witzigmann-preis.de

2019-05-28T16:09:36+02:00

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

[/fusion_text][/fusion_builder_column]
Load More Posts
[/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]