Neuer Geschäftsführer bei frischli

Markus Kraus (56) steigt zum 1. August 2021 als Geschäftsführer bei den frischli Milchwerken ein und bildet mit Dr. Timo Winkelmann das neue Geschäftsführer-Duo des Unternehmens. Während Winkelmann weiterhin für den Bereich Technik und Produktion zuständig ist, verantwortet Kraus den kaufmännischen Bereich und den Verkauf.

Ihm obliegen somit unter anderem die Führung der einzelnen Verkaussparten, das Marketing und Controlling. Zudem verstärkt der Fleischermeister und Diplom-Ökonom, der vor seinem Einstieg bei frischli bei der Bell Food Group als Geschäftsbereichsleiter Foodservice DACH zuständig war, mit seinem langjährigen Know-how die Foodservice-Sparte von frischli.

In seiner beruflichen Laufbahn war Markus Kraus auch als Geschäftsführer der Centralen Marketinggesellschaft der Deutschen Agrarwirtschaft (CMA) tätig. Als erster familienfremder Geschäftsführer ist er bereits bestens mit den Geschäftsfeldern von frischli vertraut. Seit 2013 engagiert sich Kraus als Mitglied des Aufsichtsrates der frischli Milchwerke.

Der bisherige frischli-Geschäftsführer Hans Holtorf (65) wechselt zum 1. September 2021 in den Aufsichtsrat und übernimmt die Funktion des Aufsichtsratsvorsitzenden. Lars Schäkel (60), ebenfalls bislang einer der drei Geschäftsführer des Familienunternehmens, steigt zum 1. Januar 2022 aus der Geschäftsführung aus und wechselt in den Aufsichtsrat.

Die frischli Milchwerke GmbH mit Stammwerk im niedersächsischen Rehburg-Loccum und weiteren Werken in Weißenfels (Sachsen-Anhalt), Eggenfelden (Bayern) und Schöppingen (Nordrhein-Westfalen) verstehen sich bereits in vierter Generation als Anbieter von hochwertigen Molkereiprodukten. Jeden Tag werden bei frischli über zwei Millionen Kilogramm Milch veredelt – pro Jahr etwa 1 Milliarde Kilogramm. Diese Milch wird von über 750 Milcherzeugern an frischli geliefert. Mit insgesamt 800 Mitarbeitern erzielt das Unternehmen pro Geschäftsjahr ein Umsatzvolumen von ca. 550 Millionen Euro.

www.frischli.de

2021-07-19T14:56:11+02:00

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

[/fusion_text][/fusion_builder_column]
2021-01-25T14:08:01+01:00

Marthabräu in Fürstenfeldbrück – „Wir sind gastronomische Markenarchitekten“

Marthabräu und MAHAVI-Group: "Wir sind gastronomische Markenarchitekten" Die bayerische Wirtshauskultur lebt. Das gilt auch in Corona-Zeiten, wie die im Sommer wiedereröffnete Marthabräu in Fürstenfeldbruck zeigt. Hinter der Wiederbelebung der traditionsreichen Gaststätte steckt allerdings kein [...]

2021-01-25T14:14:45+01:00

Das „Mättle“ in Lörrach: Wirtshaustradition, die mit ihren Wurzeln spielt

Das "Mättle" in Lörrach: Wirtshaustradition, die mit ihren Wurzeln spielt In Lörrach, im äußersten Südwesten Baden-Württembergs, betreibt Sternekoch Nicolai Wiedmer zusammen mit seiner Familie eine alte Wirtsstube aus dem 19. Jahrhundert: "das Mättle". Schon [...]

2021-01-11T17:50:56+01:00

Osteria Al Matro, Ristorante Centrale im Tessin: Mit Fantasie und klarer Positionierung

Osteria Al Matro, Ristorante Centrale, Tessin: Mit Fantasie und klarer Positionierung Wo die Gäste beim Grillen so richtig heiß gemacht werden – Sommerzeit, Reisezeit. Wir haben einen Trip ins Tessin gemacht, wo der Gast [...]

2021-01-11T17:54:02+01:00

Kunsthotel Teufelhof in Zürich: Persönlichkeit und Individualität

Kunsthotel Teufelhof in Zürich: Persönlichkeit und Individualität Übernachten m "Richtigen Zeitpunkt" und in der "Zeitspirale" – Die mittelständische Hotellerie wird hart bedrängt von Konzernen und Kooperationen. Gefragt sind Persönlichkeit und Individualität. Wie man diese [...]

Mehr Beiträge laden
[/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Nach oben