This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

[/fusion_text][/fusion_builder_column]
Load More Posts
[/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Tausche Wiener gegen Hamburger 2017-09-21T13:57:50+00:00

Project Description

Tausche Wiener gegen Hamburger

Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung sind derzeit brennende Herausforderungen im Gastgewerbe. Eine spannende Initiative kommt von den PrivateCityHotels: ein internationaler Mitarbeiteraustausch unter Privathotels.

Ursprünglich der Kettenhotellerie vorbehalten, wird die Möglichkeit, Mitarbeiter in Partnerbetriebe zu schicken, durch die Kooperation PrivateCityHotels jetzt auch Privathotels geboten: ob als Belohnung für motivierte Mitarbeiter oder um die Attraktivität für Bewerber zu erhöhen.

Gleich sechs Privathotels in Wien und Hamburg haben in diesem Jahr bereits Mitarbeiter getauscht. Auszubildende, Rezeptionisten und Revenue Manager erhielten bis zu zwei Wochen lang einen Einblick in die Strukturen und Arbeitsweisen von Partnerhäusern. Die Teilnehmer nahmen nicht nur Wissen und Erkenntnisse mit zurück in ihren Heimatbetrieb, die Aufgaben in fremder Umgebung stärkten darüberhinaus auch ihre Persönlichkeit.

Georg Pastuszyn, Gastgeber im Hotel Das Capri, Wien, entsandte bereits zum zweiten Mal einen Mitarbeiter nach Deutschland zu einem Partnerhotel: „Wir haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht, unseren Lehrling nach Nürnberg ins Hotel Victoria zu schicken. Als unsere langjährige Front Office Managerin fragte, ob sie für eine Woche nach Hamburg gehen dürfte, war ich sofort dafür.“

Carsten Hasselbrinck, Room Division & Sales Manager im Zollenspieker Fährhaus wollte die Entwicklung einer Auszubildenden fördern und ihr etwas für ihre sehr guten Leistungen zurückgeben – deshalb durfte sie für 14 Tage nach Wien ins Hotel Stefanie. Er ist sich sicher, dass sich der Austausch gelohnt hat: „Wir haben positive Veränderungen festgestellt: Sie ist viel offener und selbstsicherer geworden.“

Bei der am 25. Juni in Bonn stattfindenden Versammlung der PrivateCityHotels wird der Erfolg des Austauschprogramms in Form eines Videos mit Aufnahmen der Teilnehmer und deren Erfahrungen mit dem Programm präsentiert. Dieses Video soll das Interesse an einem Austausch bei den 50 weiteren Mitgliedern der Kooperation wecken. Außerdem wird es zu Akquisezwecken eingesetzt und soll Privathoteliers für die Mitgliedschaft in der Kooperation von Hoteliers für Hoteliers begeistern.

Weitere Infos: www.privatecityhotels.com

Konzept aus Juni 2017

Foto: PrivateCityHotels