Restaurant der Zukunft 2018

Die Sieger stehen fest, die Show kann beginnen: Auf der INTERGASTRA feiert die neue Runde des weltweit einzigartigen Wettbewerbs „Restaurant der Zukunft“ Premiere. Das Motto heißt dieses Mal: „Gastronomie 4.0“

In der Newcome-Area in Halle 1, Stand A12, präsentieren der Gastronomie-Report und sein Kooperationspartner, das Architekturmagazin BAUMEISTER, die besten Entwürfe und Sieger des Wettbewerbs. Lasst Euch diesen Innovationsevent nicht entgehen!

Seit der ersten Auflage 2004 hat sich der Wettbewerb „Restaurant der Zukunft“ nicht nur als unglaubliche Ideenschmiede entwickelt, sondern ist auch ein Seismograph für gesellschaftliche und gastgewerbliche Stimmungen und Veränderungen: Zusammenführung von Gästen über Kontinente hinweg mittels Holographie, Restaurants in luftiger Höhe schwebend über Großstadtschluchten, Urban Gardening-Lokale, bei denen frisches Gemüse im Paternoster-Lift an den Gästen vorbei fährt …

Die bisherige Liste an spektakulären und visionären Konzepten ließe sich beliebig fortsetzen. „Beim Wettbewerb Restaurant der Zukunft geht es nicht primär um eine möglichst einfache Umsetzung solch innovativer Konzepte in die Gastro-Praxis“, so der Gastronomie-Report-Herausgeber Willy Faber, der Initiator und Veranstalter des Wettbewerbs. „Im Vordergrund steht vielmehr die Frage: Wie tickt die Jugend von heute? Wie stellen sich junge Leute das Lokal von morgen vor, in dem sie sich wohlfühlen?

Wie also ticken junge Leute anno 2017/2018, genauer gesagt angehende Architekten aus Holland und dem gesamten Bundesgebiet, die beim neuen Wettbewerb mitgemacht haben? Bei der Präsentation der spannendsten Entwürfe wählte eine hochkarätig besetzte Fachjury vor wenigen Tagen die besten Konzepte für die Präsentation auf der INTERGASTRA aus und legte die drei Preisträger fest. Bekanntgegeben werden die Sieger des Wettbewerbs „Restaurant der Zukunft – Gastronomie 4.0“ am Eröffnungstag der Stuttgarter Messe.

In der Jury war ein illustrer Kreis aus Gastronomie, Architektur und den Medien vertreten, darunter der Gastronom Frank Waldecker (der gerade mit seinen „Meisterstück“-Lokalen für Furore sorgt), die Architekten Philipp Zimmermann (der u. a. den Nockherberg-Saal entworfen hat), Ann Sophie Burne-Bau und Sascha Arnold sowie von der Fachpresse Anja Koller und Sabine Schneider von unserem Kooperationspartner BAUMEISTER / Callwey Verlag und last but not least Willy Faber.

Die heißen Diskussionen bei der Jurysitzung dürften einen Vorgeschmack geben auf die Resonanz des neuen Wettbewerbs in der Gastro-Szene. Allein schon das Siegermodell ist absolut polarisierend – man liebt es oder lehnt es ab. Gastro-Architekt Philipp Zimmermann nennt es beispielsweise eine „fantasievolle, utopische Rückführung auf die Urtriebe (Hunger, Durst, Sex)“.

Nach aktuellem Stand werden folgende Entwürfe in Stuttgart auf großen Bildschirmen gezeigt:

  • „Die Nahrungskette“ von Frederick Daniel Leinfelder (TU Berlin)
  • „Gastro-Box“ von Anja Widderich (TU Braunschweig)
  • „Hybrides Pflanzenarrangement“ von Annika Koch (TU Kaiserslautern)
  • „LEARNING FROM LAS VACAS“ von David Troost und Johannes Hertel (Uni Hannover)
  • „Lucullus Palace“ von Janina Sieber (TU Berlin) und Nick Förster (TU München)
  • „Seetangstelle“ von Marius Westermann (TU Dortmund)
  • „[T]Raumkapsel“ von Sina Claus und Tatjana Eckel (Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart)
  • „Vernetzte Essensausgaben“ von Philipp Geuenich, Konstantin Holz und Jonas Gallenbach (TU Köln).

Gastronomie-Report auf der INTERGASTRA: Halle 1, Stand A12

2018-03-15T15:05:20+01:00

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

[/fusion_text][/fusion_builder_column]
2021-01-15T08:53:41+01:00

Marthabräu in Fürstenfeldbrück – „Wir sind gastronomische Markenarchitekten“

Marthabräu und MAHAVI-Group: "Wir sind gastronomische Markenarchitekten" Die bayerische Wirtshauskultur lebt. Das gilt auch in Corona-Zeiten, wie die im Sommer wiedereröffnete Marthabräu in Fürstenfeldbruck zeigt. Hinter der Wiederbelebung der traditionsreichen Gaststätte steckt allerdings kein [...]

2021-01-12T13:15:14+01:00

Das „Mättle“ in Lörrach: Wirtshaustradition, die mit ihren Wurzeln spielt

Das "Mättle" in Lörrach: Wirtshaustradition, die mit ihren Wurzeln spielt In Lörrach, im äußersten Südwesten Baden-Württembergs, betreibt Sternekoch Nicolai Wiedmer zusammen mit seiner Familie eine alte Wirtsstube aus dem 19. Jahrhundert: "das Mättle". Schon [...]

2021-01-11T17:50:56+01:00

Osteria Al Matro, Ristorante Centrale im Tessin: Mit Fantasie und klarer Positionierung

Osteria Al Matro, Ristorante Centrale, Tessin: Mit Fantasie und klarer Positionierung Wo die Gäste beim Grillen so richtig heiß gemacht werden – Sommerzeit, Reisezeit. Wir haben einen Trip ins Tessin gemacht, wo der Gast [...]

2021-01-11T17:54:02+01:00

Kunsthotel Teufelhof in Zürich: Persönlichkeit und Individualität

Kunsthotel Teufelhof in Zürich: Persönlichkeit und Individualität Übernachten m "Richtigen Zeitpunkt" und in der "Zeitspirale" – Die mittelständische Hotellerie wird hart bedrängt von Konzernen und Kooperationen. Gefragt sind Persönlichkeit und Individualität. Wie man diese [...]

Mehr Beiträge laden
[/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Gastro an Politik: Versprechen und Hilfszusagen endlich einlösen!

Ende Oktober 2020 haben Finanzminister Scholz und Wirtschaftsminister Altmaier „schnelle, unbürokratische und großzügige Hilfen für den Lockdown ab November versprochen. Davon kann keine Rede sein. Nach Angaben des DEHOGA Bundesverbandes haben viele Betriebe noch nicht einmal die "Novemberhilfe" erhalten. 75,5% [...]

Nach oben