This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

[/fusion_text][/fusion_builder_column]
Load More Posts
[/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Fünf Sterne Superior für Hamburg

Nach rund zwei Jahrzehnten bekommt Hamburg wieder ein Fünf-Sterne-Superior-Hotel. Am 19. März wird das neue, direkt an der Außenalster gelegene Luxushotel „The Fontenay“ seine Türen für die ersten Hotelgäste öffnen. Das Haus will neue Maßstäbe für ein zeitgemäßes, kosmopolitisches und herzliches Gasterlebnis setzen. Klare Ansage: Hier wird Luxus neu definiert.

„Ich freue mich sehr, dass mein Hotel kurz vor der Eröffnung steht und einen prächtigen Eindruck vermittelt“, so Eigentümer Klaus-Michael Kühne. „Was die Inneneinrichtung anbelangt, so haben wir uns von Detailliebe, Individualität und hoher Qualität leiten lassen. Ich hoffe natürlich, dass das „The Fontenay“ in die Geschichte der Hotellerie in meiner Heimatstadt eingehen wird.“

Das organisch geformte Gebäude mit 130 luxuriöse Zimmern und Suiten besteht aus drei ineinander verlaufenden Kreisen, die an große Baumkronen erinnern sollen. Das gesamte Hotel ist lichtdurchflutet, durch 14.000m² Glasflächen verschwimmen die Grenzen zwischen Drinnen und Draußen, erreicht werden soll dadurch eine Balance von Natur und Urbanität.

„The Fontenay ist ein Abbild des modernen Hamburg – eine Hommage an die Hansestadt: offen, kosmopolitisch und ausgesprochen gastfreundschaftlich“, so der geschäftsführende Direktor Thies Sponholz. „Das Luxushotel ist maßgeschneidert für die vielen nationalen und internationalen Gäste, die die Stadt neu oder wieder für sich entdecken. Wir sind aber gleichzeitig auch ein Hotel für die Hamburger: Die schönsten Ausblicke gibt es in den für jeden Gast zugänglichen Restaurants, der Bar und dem Spa.“

Weitere Infos: www.thefontenay.de

Wir wünschen Klaus-Michael Kühne jedenfalls, dass er in der Hotellerie mehr Fortüne hat als  bei seinem großen Hobby, dem Hamburger SV. Der Traditionsclub steht trotz vieler Millionen-Spritzen von Kühne kurz vor dem Abstieg.

Foto: The Fontenay

2018-03-07T20:18:49+00:00