Vom Lieferservice bis zur Peruanischen Küche

Das Know-how erweitern, die Karriere auf das nächste Level heben und „über den Tellerrand blicken“: Das können Köchinnen und Köche mit den Fort- und Weiterbildungen des Verband der Köche Deutschlands e.V. (VKD). Der Seminarplan 2022, der soeben veröffentlicht worden ist, enthält bekannte „Goodies“, interessante neue Kurse und eine ausgewogene Mischung zwischen online und Präsenz.

2021 hat viele Veränderungen mit sich gebracht – nicht zuletzt einen Präsidiumswechsel im VKD.  Die gesamte Branche musste sich auch in diesem Jahr weiterhin mit der Coronapandemie so gut es geht arrangieren, die ersten Präsenzveranstaltungen konnten allerdings wieder stattfinden. „Mit vorsichtigem Optimismus haben wir deshalb den neuen VKD-Seminarplan zusammengestellt und freuen uns, im Jahr 2022 wieder ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm anzubieten an. Da ist sowohl für Azubis als auch für erfahrene Küchenchefs etwas dabei“, sagt VKD-Präsident Daniel Schade. „Es ist es nie zu spät – oder zu früh, sich weiterzubilden.“

Ein Schwerpunkt im neuen Seminarangebot ist das Thema Ausbildung. Mit Vorbereitungskursen für die Abschlussprüfung greift der Verband Azubis unter die Arme, wenn Nachholbedarf beim Lernen besteht. Außerdem bietet der VKD Weiterbildungen an, die sich gezielt an Ausbilder richten.

Aufgestockt wurden auch die Seminare zur Diätetik. Neben Klassikern wie Weiterbildungen zu Lebensmittelunverträglichkeiten oder Diabetes mellitus sind neue Online-Schulungen unter anderem zu Histaminintoleranz, Fetten oder Bluthochdruck im Programm – teilweise mit Online-Kochkurs. Sie können alle im Rahmen der Fortbildung für diätetisch geschulte Köchinnen und Köche nach DGE angerechnet werden.

Neu ist außerdem ein Seminar zum Thema Abhol- und Lieferservice. „Die Nachfrage zu diesem Bereich des Außer-Haus-Marktes hatte durch Corona stark zugenommen“, so der VKD-Präsident. Auch kulinarische Kurse zum Beispiel zu Früchte- und Gemüseschnitzen, zeitgemäßer oder peruanischer Küche sowie –neu – zu Gewürzen sind Teil des Seminarplans 2022.

Den gesamte Seminarplan können Sie hier herunterladen.

www.vkd.com

2021-11-09T17:48:17+01:00

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

[/fusion_text][/fusion_builder_column]
2021-01-25T14:08:01+01:00

Marthabräu in Fürstenfeldbrück – „Wir sind gastronomische Markenarchitekten“

Marthabräu und MAHAVI-Group: "Wir sind gastronomische Markenarchitekten" Die bayerische Wirtshauskultur lebt. Das gilt auch in Corona-Zeiten, wie die im Sommer wiedereröffnete Marthabräu in Fürstenfeldbruck zeigt. Hinter der Wiederbelebung der traditionsreichen Gaststätte steckt allerdings kein [...]

2021-01-25T14:14:45+01:00

Das „Mättle“ in Lörrach: Wirtshaustradition, die mit ihren Wurzeln spielt

Das "Mättle" in Lörrach: Wirtshaustradition, die mit ihren Wurzeln spielt In Lörrach, im äußersten Südwesten Baden-Württembergs, betreibt Sternekoch Nicolai Wiedmer zusammen mit seiner Familie eine alte Wirtsstube aus dem 19. Jahrhundert: "das Mättle". Schon [...]

2021-01-11T17:50:56+01:00

Osteria Al Matro, Ristorante Centrale im Tessin: Mit Fantasie und klarer Positionierung

Osteria Al Matro, Ristorante Centrale, Tessin: Mit Fantasie und klarer Positionierung Wo die Gäste beim Grillen so richtig heiß gemacht werden – Sommerzeit, Reisezeit. Wir haben einen Trip ins Tessin gemacht, wo der Gast [...]

2021-01-11T17:54:02+01:00

Kunsthotel Teufelhof in Zürich: Persönlichkeit und Individualität

Kunsthotel Teufelhof in Zürich: Persönlichkeit und Individualität Übernachten m "Richtigen Zeitpunkt" und in der "Zeitspirale" – Die mittelständische Hotellerie wird hart bedrängt von Konzernen und Kooperationen. Gefragt sind Persönlichkeit und Individualität. Wie man diese [...]

Mehr Beiträge laden
[/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Nach oben