Das Wirtshaus als Zeitrestaurant!

Eine Fülle an Ideen, die den Gastro-Unternehmern Anregungen in schwieriger Zeit geben, bildet das Kernstück der soeben erschienenen neuen Ausgabe unserer Fachzeitschrift Gastronomie-Report. Hier ein Beispiel, wie man beim Mittagsgeschäft weitere Umsatzpotentiale erschließen könnte. 

Das Zeitbudget fürs Mittagessen ist schmal. Manche Gäste haben eine Stunde Zeit, andere nur eine Viertelstunde oder nur ein paar Minuten. Kann man es allen potentiellen Gästegruppen recht machen? Ja, das geht, wie der Huberwirt der Metzgerei Braun in Wiedenzhausen beweist.

Hier kommt jeder Gast auf seine Kosten, für jedes Zeitbudget gibt es eine Antwort:

  • Überhaupt keine Zeit: Dann liefert die Metzgerei Braun das Essen frei Haus – ein genialer Mix aus Essen auf Rädern und Home Delivery mit human touch und perfekter Wurstwaren-Synergie!
  • Zwei bis drei Minuten Zeit: Dann ab in die Metzgerei und an der Heißen Theke Leberkäs- oder Fleischpflanzerl-Semmel to go erstehen. ODER: Rein in den Huberwirt, ran an die dortige heiße Theke und eines von drei Tagesgerichten to go einpacken lassen.
  • 15 bis maximal 45 Minuten: Bei der Variante geht der Gast an die „heiße Theke“ im Wirtshaus, wählt und bekommt eines der drei Tagesgerichte, zahlt, holt sich an der Theke noch ein Getränk – und sucht sich dann einen netten Platz in der Gaststube.

Heißt mit anderen Worten: Der eilige Gast muss nicht im Stehen oder Gehen essen, er muss sich nicht allzu menschliche Bedürfnisse verkneifen, er ist kein Gast zweiter Klasse (wie bei Eisdielen, die den Gästen verbieten, das Eis in der Waffel an den Tischen zu genießen). Im modernen Zeit-Restaurant Huberwirt genießt jeder gleichberechtigt die Gastfreundschaft (inklusive Toilettengang), egal ob er sein Essen selbst an der Theke geholt hat oder sich am Tisch von der Bedienung verwöhnen lässt.

  • Mehr als 45 Minuten: Wer genügend Zeit mitbringt, für den ist der Huberwirt eine klassische Gaststätte: Man nimmt Platz, wird vom aufmerksamen Servicepersonal bedient und genießt die regionalen und saisonalen Gerichte von der Speisekarte.

Noch Fragen? Weitere Infos: www.einfach-guad.de

2020-04-29T12:03:31+02:00

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

[/fusion_text][/fusion_builder_column]
2021-01-25T14:08:01+01:00

Marthabräu in Fürstenfeldbrück – „Wir sind gastronomische Markenarchitekten“

Marthabräu und MAHAVI-Group: "Wir sind gastronomische Markenarchitekten" Die bayerische Wirtshauskultur lebt. Das gilt auch in Corona-Zeiten, wie die im Sommer wiedereröffnete Marthabräu in Fürstenfeldbruck zeigt. Hinter der Wiederbelebung der traditionsreichen Gaststätte steckt allerdings kein [...]

2021-01-25T14:14:45+01:00

Das „Mättle“ in Lörrach: Wirtshaustradition, die mit ihren Wurzeln spielt

Das "Mättle" in Lörrach: Wirtshaustradition, die mit ihren Wurzeln spielt In Lörrach, im äußersten Südwesten Baden-Württembergs, betreibt Sternekoch Nicolai Wiedmer zusammen mit seiner Familie eine alte Wirtsstube aus dem 19. Jahrhundert: "das Mättle". Schon [...]

2021-01-11T17:50:56+01:00

Osteria Al Matro, Ristorante Centrale im Tessin: Mit Fantasie und klarer Positionierung

Osteria Al Matro, Ristorante Centrale, Tessin: Mit Fantasie und klarer Positionierung Wo die Gäste beim Grillen so richtig heiß gemacht werden – Sommerzeit, Reisezeit. Wir haben einen Trip ins Tessin gemacht, wo der Gast [...]

2021-01-11T17:54:02+01:00

Kunsthotel Teufelhof in Zürich: Persönlichkeit und Individualität

Kunsthotel Teufelhof in Zürich: Persönlichkeit und Individualität Übernachten m "Richtigen Zeitpunkt" und in der "Zeitspirale" – Die mittelständische Hotellerie wird hart bedrängt von Konzernen und Kooperationen. Gefragt sind Persönlichkeit und Individualität. Wie man diese [...]

Mehr Beiträge laden
[/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Pizza mit FFP2-Maske

„Und bleiben Sie gesund!“ Diesem Wunsch an die Gäste, die ihre Speisen abholen, lässt die erfolgreiche Gastro-Kette L’Osteria jetzt Taten folgen. Neben den üblichen Zutaten auf der Pizza wie Salami, Schinken oder Sardellen können als „besondere Beilage“ FFP2-Masken bestellt und [...]

Nach oben